Pfingstmontag: Sau vom Spieß

Pfingstmontag, den 24.05.2021, von 11 bis 14 Uhr, zum Abholen in der Sportgaststätte des SV Hahnbach, oder gleich zum Verzehr im Biergarten (falls das Wetter und Corona es zulassen). 1 Portion Sau vom Spieß mit Knödel, Soße und gemischtem Salat für 11,50 €. Vorbestellungen unter 09664/1010, bitte bei Abholung Töpfe mitbringen. Auf Euer Kommen freuen sich Betty und ihr Sportheimteam.

 

Fußball – SV Hahnbach

Das bewährte Duo bleibt!

Alles beim Alten beim SV Hahnbach. Thorsten Baierlein wird auch in der kommenden Saison als Cheftrainer die 1. Mannschaft in der Bezirksliga Nord betreuen. Ihm zur Seite steht weiterhin Christoph Ertel, der wieder als Co-Trainer fungiert. Das erfolgreiche Duo bleibt also zusammen. Baierlein übernahm das Team im Januar 2018 und führte die Mannschaft gleich zur Meisterschaft. Ein Jahr danach gelang ein hervorragender 2. Platz und zur Zeit steht die Mannschaft auf Rang 3 der Bezirksliga Nord.

Bei der II. Mannschaft wird es allerdings einen Trainerwechsel geben. Helmut Hefner wird seine Tätigkeit beenden. Zweimal Vierter, einmal Zehnter und Sechster und aktuell Neunter der Tabelle lautet sein überaus erfolgreiches Fazit mit der II. Mannschaft des SV Hahnbach. Übernehmen wird das Team mit Christian Gäck ein bekanntes Hahnbacher Eigengewächs. Nach zahlreichen schweren Verletzungen hängte er seine Fußballschuhe an den “berühmten Nagel” und startet nun eine zweite Karriere als Trainer beim SV Hahnbach. Erfahrung sammeln konnte er bereits viele Jahre im Jugendbereich.

“Wir sind überzeugt, dass Christian die neue Aufgabe mit Bravour lösen wird. Aber auch alle anderen Trainer und Betreuer im Verein leisten tolle Arbeit, so dass die Mannschaften des SV Hahnbach auch in Zukunft einen attraktiven und erfolgreichen Fußball in ihren Klassen spielen können”, so Abteilungsleiter Wolfgang Dotzler.

Der Kader der 1. Mannschaft bleibt komplett zusammen, bei der Zweiten wird es altersbedingt einen Abgang geben. Zwei Jungs rücken aus der A-Jugend nach.

Bleibt zu hoffen, dass man bald wieder auf den Platz kann. Wie man allerdings nach so einer langen Pause wieder raus kommt, muss natürlich abgewartet werden. Dies geht aber allen Mannschaften im Amateurbereich so.

post

3.212 Kilometer gelaufen !! Von Hahnbach bis zum Nordkap !!

Eine super Leistung haben unsere Juniorenfußballer/innen bei unserem diesjährigen Laufwettbewerb erzielt.

3.212 Kilometer wurden insgesamt gelaufen, dies entspricht ziemlich genau der Strecke von unserer Heimat bis zu Nordkap.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

A-Junioren: 1.117 Kilometer             Einzelbester: Hofmann Fabian, 179 Kilometer

D-Junioren:   940 Kilometer              Einzelbester: Schwaiger Fabian, 300 Kilometer

C-Junioren:   595 Kilometer              Einzelbester: Graf Louis, 275 Kilometer

B-Junioren:   560 Kilometer              Einzelbester: Schönberger Noah, 61 Kilometer

 

Somit sind die A-Junioren insgesamt die weiteste Strecke gelaufen.

Da wir aber vorher bekannt gegeben haben, dass auch das Alter der Läufer berücksichtigt wird, möchten wir den 1. Preis aufteilen und haben noch ein bisschen was draufgelegt.

Somit gehen jeweils 100 € in die Mannschaftskasse der A-Junioren und der D-Junioren !!

 

Wir gratulieren auch herzlich unseren Einzelbesten, Ihr dürft euch somit euer Wunschtrikot bei eurem Trainer bestellen.

 

Leider dürfen wir immer noch nicht in den Trainingsbetrieb starten, danken aber trotzdem

allen Teilnehmern am Wettbewerb.

Unser neues Ziel muss es sein eine ordentliche Vorbereitung auf die Herbstrunde starten zu können.

 

Eure Trainer und die Jugendleitung

 

Quelle Bild: www.hurtigruten.de