Volleyball – Regionalliga – Damen 1

„Außer Spesen nichts gewesen“, so könnte man das Fazit zum Auswärtsspiel der Hahnbacher Volleyballerinnen in der Regionalliga Südost beim FC Kleinaitingen überschreiben. Nach der fast dreistündigen Anreise im Kleinbus gelang es den Spielerinnen in den ersten beiden Sätzen nicht, die Müdigkeit aus den Gliedern zu bekommen. Diesen Eindruck bestätigte im Trainergespräch nach dem Match auch Kleinaitingens erfahrener Coach Peter Maiershofer, der dieselbe Erfahrung immer wieder auch mit seinen Teams machte: „Bis lange in den zweiten Satz fehlte auf Hahnbacher Seite die Spritzigkeit und das letzte Quäntchen an Konzentration. Dies hat uns sicherlich in die Karten gespielt.“ Erst im dritten Satz waren die Vilstalerinnen im Spiel angekommen und bei einer 23:21 Führung schienen sie auf der Zielgerade zum ersten Teilgewinn. Doch die Gastgeberinnen wendeten diesen mit Glück und Geschick ab und tüteten ihrerseits mit dem 25:23 den Satz und den 3:0 Sieg ein. Hahnbachs Trainer Sigi wollte nach der Begegnung auch das Fehlen von Diagonalangreiferin Cornelia Sollfrank (Schulterverletzung) und den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Zuspielerin Elli Kiehn nicht als ursächlichen Grund für die Niederlage anführen. „Natürlich hätten beide uns gut zu Gesicht gestanden und unser Spiel variabler gemacht, aber auch ohne sie wäre mit einer Schippe mehr Lockerheit und Mut ein anderes Ergebnis machbar gewesen.“ Für die SVH-lerinnen heißt es jetzt den Mund abwischen und nach vorne zu schauen, denn bereits am kommenden Wochenende stehen zwei richtungsweisende Heimspiele auf dem Programm. Dabei empfangen sie voraussichtlich -die Genehmigung durch den Verband steht noch aus- bereits am Freitag, 12.11. um 20 Uhr den BVV-Auswahlkader WWK VCO München (der VCO hatte um eine Vorverlegung der Begegnung gebeten, da er am geplanten Termin am Samstagabend nicht genügend Spielerinnen von den Heimatvereinen abgestellt bekam) und am Sonntag, 14.11. kommt es dann um 15 Uhr zum Oberpfalzduell mit dem TB ASV Regenstauf.
SVH: Corinna Dengl, Anna Geilersdörfer, Lisa Großmann, Marie Heidlinger, Lisa Kölbel, Lena Meier, Julia Polito, Katrin Rühl, Celine Schüll, Lorena Tilgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.