Volleyball – Regionalliga – Damen 1

Letztes Auswärtsspiel in der Saison 

Zum Abschluss der langen und kräftezehrenden Regionalligasaison reisen die Volleyballerinnen des SV Hahnbach am Sonntag nach Sonthofen. Der Gegner Sonthofen liegt derzeit auf dem 11. und vorletzten Platz der Liga, hat aber noch drei Heimspiele zu bestreiten und kann noch aus eigener Kraft zumindest den Relegationsplatz 8 erreichen. Voraussetzung dafür ist es aber, dass sie alle drei Spiele gewinnen. Sonthofen hat die beiden letzten Jahre die Mannschaft stark verjüngt, sie vollziehen gerade den Umbruchin der Mannschaft, der den Vilstalerinnen in den kommenden Jahren noch bevorsteht. Als Bundesligist haben sie aber, insbesondere bei Heimspielen, immer die Möglichkeit auf Spielerinnen mit Bundesligaerfahrung zurück zu greifen. „Ich denke, Sonthofen wird diese Option an diesem Wochenende auch ziehen, sofern die Spiele am Samstag entsprechend positiv für sie ausgehen, so Trainer Schön“ Für Hahnbach geht es darum, die erfolgreichste Saison mit einem 3. Platz abzuschließen. Zunächst aber liegt  der Fokus des Vereins auf dem Spiel der 2. Mannschaft am Samstag. Hier können die jugendlichen Talente, die ja größtenteils auch in der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen, die Meisterschaft in der Landesliga erringen. Mit diesem tollen Erfolgserlebnis im Rücken lässt es sich dann am Sonntag sicher befreit in Sonthofen aufspielen. Spielbeginn in der Heribert Wilhelm Sporthalle in Sonthofen wird am Sonntag um 15.00 Uhr sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.