Volleyball – Regionalliga- Damen 1

Am Sonntag, den 18.11.18 um 15.00 Uhr greifen die Hahnbacher Volleyballerinnen nach dreiwöchiger Pause wieder ins Spielgeschehen der Regionalliga ein. Gegner daheim in der Josef Graf Halle wird die Bundesligareserve von NAWARO Straubing sein.

„Uns erwartet eine sehr junge, äußerst talentierte Mannschaft, in der sich die eine oder andere Jugendnationalspielerin wiederfindet. Nawaro Straubing wurde im letzten Jahr souverän Meister der Bayernliga Süd, sie verloren nur ein Spiel in der Saison. Dies zeigt, welch Potential in dieser Mannschaft steckt. Demzufolge wird es für uns keine leichte Aufgabe werden, so Trainer Schön.“
Bei der Heimmannschaft nutzte man die spielfreie Zeit um Verletzungen auszukurieren und nochmals intensiv an der Mannschaftsabstimmung zu arbeiten. Lange Pause innerhalb der Saison können sowohl Segen als auch Fluch sein, zum einen hat man Zeit, um Dinge, die bisher nicht funktioniert haben, zu korrigieren, zum anderen verliert man als Mannschaft auch schnell mal seinen Spielrhythmus. „Ich hoffe wir können an die Leistung gegen Hammelburg anknüpfen bzw. sie noch steigern. Wir wollen das Spiel in jedem Fall gewinnen. Dazu wird die Mannschaft auf den Gegner vorbereitet und eingestellt sein, verspricht der Trainer!“
Die Mannschaft hofft wieder auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans in der Halle. Kommt nach Hahnbach und unterstützt die Mannschaft, wir freuen uns auf Euch!
Da alle 15 Spielerinnen fit und einsatzfähig sind, werden die Trainer erst nach dem Abschlusstraining entscheiden, wer es in den 12er Kader für das Spiel am Sonntag schafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.