Volleyball – Regionalliga – Damen 1

Nichtszu holen gab esfür dieVolleyballerinnen desSVHahnbachbei ihrem Auswärtsspiel in Unterhaching. Den groß gewachsenen und sehr gut aufspielenden Unterhachingern hatten die Hahnbacher nurstellenweiseetwasentgegenzusetzen.
BereitsimerstenSatzlief dieHahnbacher Mannschaft,aufgrundvonAnnahmeschwierigkeiten, lange Zei t ei n em Rü ck s t and v o n b i s zu f ü n f Pu nk t en h i n t er h er . Er s t al s Ju l i a Po l i t o , ei n e t al en t i er t e Jugenspielerin der zweiten Damenmannschaft, welchealsVerstärkungmit nachUnterhachingreiste, bei einem Punktestand von10:13 dieGrundlinie zumAufschlagbetrat, flammte Hoffnungbei den Hahnbachern auf. Ihredruckvollen Flatteraufschlägebrachten den Unterhachinger Annahmeriegel zumWackeln, sodasssieeinen Vorsprungvon17:13 erarbeiten konnte. Dann schlichen sich jedoch erneutKonzentrationsproblemeein,weshalbsichdasBlattschnellwieder wendeteundderTSV Unterhaching erneut mit 19:18 in Führungging. Auch ein Doppelwechsel auf Seiten der Hahnbacher k o n n t e d e n Sa t z v e r l u s t n i c h t a b w e n d e n , s o d a s s d e r e r s t e Sa t z m i t 2 5 : 1 9 a n U n t e r h a c h i n g g i n g .
Bei den Sätzen zwei unddrei zeigte sich dannein einheitlichesBild. Währendder TSVUnterhaching durcheinenahezutadelloseAnnahmeseinegroßgewachsenenAngreiferinnenflexibel einsetzen konnteundhartundkonsequentimmerwiederLückeninderHahnbacher Abwehr fand,hattendie Spielerinnen desSV Hahnbach zunehmend Schwierigkeiten, ihre gewohnte Spielweise umzusetzen. Angefangenbei Problemenim Block,bishinzuAbstimmungsproblemeninAnnahmeundAbwehr, waren eszusammenfassendzu viele Fehler, um einer starkenMannschaft wie dem TSVUnterhaching Paroli bieten zu können. So gingen die Sätze zwei und drei zu 22 und 17 nach Unterhaching.
Auf Seiten der Hahnbachheißt esnunMund abwischen undwieder zur gewohntenSpielweise zurückzufinden, sodassbeim nächsten Heimspiel, am 27.10. gegen Hammelburg, wieder ein Erfolg verzeichnet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.