Volleyball – Regionalliga – Damen 1

Nach dem Vergleich mit dem Nachwuchs des Erstligisten NawaRo Straubing steht für die Volleyballerinnen des SV Hahnbach in der Regionalliga Südost das nächste Spiel gegen die zweite Mannschaft eines Bundesligisten auf dem Programm. Am Samstag, 29. Januar um 19 Uhr treffen sie in Unterschleißheim auf die Reserve des Zweitligisten SV Lohhof. Nach dem gelungenen Start in das Jahr 2022 mit zwei 3:1 Siegen beim SV Schwarz-Weiß München und gegen den FTSV Straubing 2 reisen die SVH-Damen mit Zuversicht in den Süden wohl wissend, dass die Gastgeberinnen erst am vergangenen Wochenende in Schwabmünchen beim bis dato ungeschlagenen FC Kleinaitingen einen Punkt geholt haben. Wie schon beim 3:2 Sieg am Beginn der Saison erwartet man deswegen im Hahnbacher Lager ein wiederum ausgeglichenes und hart umkämpftes Spiel. Doch mit der nötigen Aggressivität und Leidenschaft gepaart mit einer gehörigen Portion Lockerheit und Spielfreude will man auch in dieser Begegnung versuchen, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Die Voraussetzungen dazu sind in jedem Fall gegeben, da wie zuletzt auch für diesen Spieltag der gesamte Kader zur Verfügung steht. Erstmals seit Längerem lässt der SV Lohhof wieder Zuschauer zu, die aber die 2G+-Regeln mit FFP2-Maskenpflicht erfüllen und sich vorab anmelden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.