post

Volleyball – Oberpfalzmeisterschaft – U 20

Oberpfalzmeisterschaft der U 20 w in Hahnbach
Mit SG Post Regensburg/Burgweinting, TSV Falkenstein, TSV Neutraubling, TB/ASV Regenstauf und der SV Hahnbach wurde die Meisterschaft im Modus jeder gegen jeden auf 2 Gewinnsätze ausgetragen. Leider war ein sehr großes Niveaugefälle zu sehen, sodass die SG Regensburgs/Burgweinting aus 4 Spielen lediglich 40 Punkte sammelte und bei der Meisterschaft komplett überfordert war. Etwas besser lief es für den TSV Falkenstein, der aber bei der Vergabe der Podestplätze auch nichts zu sagen hatte. Der TSV Neutraubling holte deutliche Siege gegen diese beiden Teams, musste aber eine deutliche Niederlage gegen TB/ASV Regenstauf einstecken.
Deshalb warf Neutraubling gegen den SVH nochmal alles in die Waagschale, um sich die Teilnahme an der Nordbayerischen zu wahren. Konnte die Heimmannschaft mit druckvollen Aufschlägen die Neutraublinger im 1. Satz noch gut in Schach halten, sah es in Durchgang 2 lange nach einen TieBreak aus, eher Hahnbach einen Zahn zulegte und Satz und Spiel mit -13 und -22 eintütete. Somit stand schon vor der letzten Spielrunden fest, dass Hahnbach und Regenstauf sich für die Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert haben.
Die Zuschauer sahen in der letzten Spielrunden mit Abstand das beste Spiel des Tages. Hier galt der TB/ASV Regenstauf, der überwiegend mit Regionalliga- und Landesligaspielerinnen antrat, als Favorit. Der SV Hahnbach um Spielführerin Julia Polito steigerte sich enorm und konnte auf langen Strecken Paroli bieten, ehe sowohl zum Ende des 1. als auch 2. Satzes unnötige Eigenfehler einen Satzgewinn vereitelten (21:25, 22:25).
Für den SV Hahnbach spielten: Lisa Großmann, Julia Polito, Lucy Riß, Sima Viktoria, Sperber Mira, Ströhl Mia, Tilgen Louisa, Tuchan Denise und Veronika Wagner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.