Volleyball – Landesliga – Damen 2

Heimspiel in der Josef-Graf-Halle am 22.01.2022 ab 14.00 Uhr
Nach 8 Wochen Pause darf der SVH 2 endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Leider steht Trainerin Lederer corona- und verletzungsbedingt nicht der komplette Kader zur Verfügung. Zwar hat Anna Geilersdörfer sich sofort bereit erklärt (das letzte Mal) in der Landesliga auszuhelfen, aber mit Lucy Riß im Zuspiel, Mira Sperber und Lisa Beck fehlen doch wichtige Spielerinnen. Erstmals im Kader wird auch Viktoria Sima aus der Damen 3 sein.
Im Zuspiel liegt die ganze Last auf der erst 15jährigen Vroni Wagner, aber das Team hat in den letzten Wochen sehr gut und konsequent trainiert, sodass Zuspiel und Angriff eine gute Einheit bilden. Das ist auch wichtig, da mit dem SV Wilting, der momentan zwar nur auf Platz 9 rangiert, ein sehr unbequemer und zuletzt sehr stark aufspielender Gegner zu Gast ist. Die Truppe um Johannes Fuchs ist sehr gut eingespielt und erfahren. „Gegen die Bayerwaldler spielst quasi wie gegen eine Gummiwand, du meinst der Ball ist schon am Boden, wird aber oft noch vom Boden gekratzt und vor allem über die Mitte in Punkte umgewandelt.
Die VG Hof als 2. Gegner am Samstag ist total unberechenbar. Auch sie hat eine 8wöchige Pause hinter sich und musste Ende November gegen den VC Amberg Federn lassen, obwohl sie sich in der Partie gegen den SV Wilting bärenstark präsentierte.
Für Hahnbach ist entscheidend gut in beide Spiele zu starten um mit genügend Selbstvertrauen die eigenen Stärken im Angriff voll ausspielen zu können.
Zuschauer bis maximal 50 Personen sind sehr gerne gesehen. Es gelten die 2 G plus Regeln und FFP2-Maskenfplicht. Ein Selbsttest vor Ort für die Zuschauer ist leider nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.