Tischtennis – Bezirksliga – Herren 2

Wichtige Punkte zum Klassenerhalt holten unsere zweiten Herren sowohl letzte Woche gegen Wackersdorf, als auch gestern gegen Hirschau.

Gegen Wackersdorf, die sich ebenfalls im hinteren Teil der Tabelle befinden, konnte ein starker Sieg eingefahren werden. Dabei konnte man eine konzentrierte Leistung gegen einen ebenfalls sehr gut aufgestellten Gegner zeigen. Die 2:1- Führung nach den Doppeln gab Selbstvertrauen für die folgenden Einzel, von welchen 3 von 4 Spielen im Entscheidungssatz gewonnen werden konnten. Insgesamt war dann mit 9:4 sogar ein recht klares Ergebnis zu verzeichnen. (Für Hahnbach spielten: Fischer, Neiswirth, Macziek, Lindner, Pickel und Weiss)

Am Montag empfing man mit dem Tabellendritten TTC Kolping Hirschau einen sehr starken Gegner. Das Ziel war es trotzdem, den Gegner zu ärgern und eventuell sogar einen Punkt zu holen. Dies gelang auch mit einem verdienten 8:8 Unentschieden. Zwar liefen die Hahnbacher ständig einem kleinen Rückstand hinterher, konnten aber insgesamt ihre Nerven behalten und beim Stand von 7:8 sogar etwas überraschend das Schlussdoppel mit 3:0 gewinnen.

Über diese starke Mannschaftsleistung mit teils sehr ansehnlichen Spielen kann man sich freuen, denn dieser erkämpfte Punkt erbringt bereits den sicheren Relegationsplatz. Dennoch wird die Mannschaft alles geben, um den direkten Klassenerhalt zu schaffen. (Für Hahnbach spielten: Fischer, Neiswirth, Lindner, Pickel, Weiss und Marxer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.