Reserve schickt Rieden mit 8:0 nach Hause!

Tore: 1:0 Brewitzer (5. Min.); 2:0 Sollfrank (19. Min.); 3:0 Dehling (32. Min.); 4:0 Reichert C. (40. Min.); 5:0 Reichert C. (47. Min.); 6:0 Dehling (53. Min.); 7:0 Pozyio (71. Min.); 8:0 Reichert P. (80. Min.)

Schiedsrichter: Thorsten Pentner (Amberg)

Zuschauer: 50

Bericht:

(dot) Völlig verdient gewann die Reserve des SV Hahnbach das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Rieden II / SV Vilshofen II mit 8:0. Bereits nach fünf Minuten gelang den Hausherren die Führung durch Rene Brewitzer, der von Christof Reichert perfekt in Szene gesetzt wurde. Nach einer Ecke wiederum Reichert war es, der eine Ecke präzise auf den Kopf von Alexander Sollfrank schlug. Letzterer köpfte in der 19. Spielminute zur 2:0 Führung ein. Von den Gästen kam in dieser Phase des Spiels wenig, wodurch die Heimelf immer wieder gefährlich bis zum Strafraum kombinieren konnte. Folglich erhöhten Simon Dehling und Christof Reichert noch vor dem Halbzeitpfiff verdient auf 4:0. Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Die Mannen von Trainer Hefner kombinierten nach Belieben und trafen auch dementsprechend. Zunächst köpfte Christof Reichert in der 47. Minute eine Flanke von Florian Rauch zum 5:0 ein. In der 53. Minute verwandelte Dehling einen Freistoß in gewohnter Manier zum 6:0. Michael Pozywio und der eingewechselte Patrick Reichert erhöhten letztlich in der Schlussphase zum 8:0 Endstand. Die Gäste hätten einen Ehrentreffer durchaus verdient gehabt, jedoch spielte das Aluminium an diesem Tag zugunsten der Hahnbacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.