Fußball – 1. Mannschaft

Tabellenzweite kommt nach Hahnbach!

Mit der SpVgg SV Weiden II kommt der momentan Tabellenzweite und eines der spielstärksten Teams überhaupt nach Hahnbach. Die Mannschaft zeigte sehr gute Leistungen und musste bisher nur einmal, beim FC Ränkam, den Platz als Verlierer verlassen. Clemens Käs und Routinier Benjamin Werner sorgen für die notwendigen Tore im Team. Der SV Hahnbach erwartet einen laufstarken und sehr ergeizigen Gegner, der der Mannschaft von Trainer Thorsten Baierlein alles abverlangen wird. Leider ist man durch den Spielausfall letzte Woche in Wernberg etwas aus dem Rhythmus gekommen. Trotzdem wird der SV H alles versuchen, die Punkte in Hahnbach zu behalten. Erinnert man sich an die beiden Spiele der letzten Saison gegeneinander, die absolut hochklassig waren, so ist auch diesmal mit einer spannenden und packenden Auseinandersetzung zu rechnen.

Aufwärmleibchen für die Zweite – Vielen Dank an Filterhandel Wismet

Heimatliebe. 🧡 

Unsere Heimat, die Traditionen und das soziale Engagement hier im Umkreis bedeuten uns sehr viel! 🙏🏼 

Und wenn wir unseren heimischen Verein unterstützen können, dann tragen wir natürlich gerne etwas dazu bei. So haben wir den Herren der zweiten Mannschaft vom SV Hahnbach 75 Aufwärm-Shirts gesponsert. 👕 

Wir wünschen euch gute Trainingseinheiten und vor allem viel Erfolg bei euren Spielen. ⚽💪🏼 

#wismetfilter #svhahnbach #hahnbach #sportplatz #fußballtrikots #sponsor #sponsoring #zweitemannschaft #soccer #mannschaft #teamgeist #fußball #kreisklasse #nieohnemeinteam #landwirtschaft #heimatliebe #landtechnik #traktor #frühaufsteher #landwirt #landwirtin #jungbauer #landleben #landmaschinen #markenfilter #agrarwirtschaft #ambergsulzbach #familienunternehmen #filtertechnik #wismet

Fußball – 1. Mannschaft

Schwere Auswärtspartie!

Am Freitag gastiert der SV Hahnbach beim FC Wernberg. Der FC Wernberg ist unter ihrem neuen Trainer Christian Zechmann schwer in die Saison gekommen und liegt momentan mit nur 8 Punkten doch etwas hinter den eigenen Erwartungen zurück. Viele Verletzungen ließen einen besseren Start einfach nicht zu. Doch langsam lichtet sich das Lazarett. Zuletzt gelang ein Auswärtssieg bei der SG Chambtal, die Leistungskurve zeigt nach oben. Vor allem auf die gefährliche Offensive der Wernberger muss der SV Hahnbach enorm aufpassen. Trotz des klaren 5:0 Heimerfolgs gegen den FC Untertraubenbach war Trainer Thorsten Baierlein nicht ganz zufrieden. Die Chancenauswertung lässt weiter zu wünschen übrig, außerdem gilt es, die leichten Fehler und Unkonzentriertheiten abzustellen. Dem SV Hahnbach ist bewußt, wie schwer es in Wernberg wird. Aber mit einem Auswärtssieg will man sich vorne in der Tabelle festsetzen.

Fußball – 1. Mannschaft

Ungefährdeter Sieg gegen Aufsteiger!

Ein ungefährdeter Sieg gelang dem SV Hahnbach gegen den Aufsteiger FC Untertraubenbach. Der Gastgeber startete sofort überlegen und ging bereits nach 10 Minuten verdient mit 1:0 durch Michael Hirschmann in Führung. Weitere gute Möglichkeiten folgten, doch blieben die Hahnbacher immer wieder am klasse Gästekeeper Manuel Hoffmann hängen. Nach einer Ecke fiel das 2:0 und bald darauf erzielte Fabian Schötz nach herrlichem Spielzug den 3. Treffer. Die Gäste bis dahin völlig ungefährlich, ehe Hahnbachs Keeper Patrick Stiegler kurz vor der Halbzeit das erste Mal eingreifen musste. Nach dem Seitenwechsel zunächst wieder die Heimmannschaft am Drücker. Kapitän Michael Hefner gelang das 4:0, danach schaltete der Gastgeber einen Gang zurück. Dadurch hatte der FC Untertraubenbach 2 klare Gelegenheiten, beide gingen jedoch hoch übers Tor. Martin Koller war es vorbehalten, den 5:0 Endstand zu erzielen.