Fußball – 1. Mannschaft

SV Hahnbach – TuS 1924 Kastl!

Am Sonntag, den 01.09.19 empfängt der SV Hahnbach den TuS 1924 Kastl zum nächsten Heimspiel in dieser Saison. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Der TuS 1924 Kastl ist denkbar schlecht gestartet. Zum Auftakt gab es gleich eine 1:2 Heimpleite gegen den Aufsteiger TSV Stulln. In den darauffolgenden 4 Begegnungen musste man 3 Niederlagen einstecken und nur beim SV Kulmain holte die Mannschaft von Spielertrainer Andreas Wendl einen Punkt. Aber am 6. Spieltag ist der Knoten scheinbar geplatzt. Mit 2:1 konnte überraschenderweise beim Titelaspiranten SV Etzenricht erstmals gewonnen werden. Am letzten Wochenende legte der TuS Kastl dann gleich nochmals nach und besiegte die SpVgg Schirmitz mit 3:1. Damit hat die Mannschaft die Abstiegsränge verlassen und wird sicher versuchen, auch in Hahnbach erfolgreich zu sein.

Der SV Hahnbach zeigte beim verdienten Auswärtserfolg in Wernberg eine geschlossene Mannschaftsleistung, auf die sich aufbauen lässt. Trainer Thorsten Baierlein wird nun versuchen, endlich eine gewisse Stabilität in das Spiel seines Teams zu bringen. Die Leistungen waren nämlich in den letzten Partien sehr wechselhaft, so dass sich die Mannschaft immer wieder selbst in arge Bedrängnis brachte. Insgesamt kann der Start in diese Saison jedoch durchaus als gelungen betrachtet werden. Jetzt gilt es in den folgenden Wochen konstant zu punkten, um sich oben festzusetzen. Personell sieht es wieder etwas besser aus. Simon Ströhl und Jonas Dotzler kehren in den Kader zurück. Nicht zur Verfügung steht dagegen Keeper Benedikt Dietrich, hierfür kommt Jakob Wismet zu seinem ersten Saisoneinsatz. Eine bittere Nachricht muss die Mannschaft allerdings noch verkraften. Christian Gäck fällt mit einem Kreuzbandriss die restliche Saison aus. Der SV Hahnbach wird den TuS 1924 Kastl sicher nicht unterschätzen und an seinem momentanen Tabellenstand messen. Diese Mannschaft kann viel mehr, dass hat sie in den letzten Jahren gegen den SV Hahnbach immer bewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.