Fußball – 1. Mannschaft

Schweres Spiel beim TSV Detag Wernberg!

Bereits am Freitag, den 23.08.19 um 18.00 Uhr muss der SV Hahnbach sein nächstes Auswärtsspiel beim TSV Detag Wernberg bestreiten.

Beide Mannschaften stehen zur Zeit mit 13 Punkten nur knapp hinter Spitzenreiter SpVgg Weiden II, so dass es zu einer absoluten Topbegegnung kommt. Der TSV Detag Wernberg war bereits in der letzten Saison immer ganz vorne dabei und ist auch in diesem Jahr wieder gut gestartet. Alle drei Heimspiele konnten bisher gewonnen werden. Auswärts holte man beim 3:3 in Raigering einen wertvollen Punkt und nur beim Tabellenführer SpVgg Weiden II musste man sich geschlagen geben. Zuletzt gelang ein 2: 0 Erfolg bei der SpVgg Schirmitz. Die Mannschaft von Trainer Thomas Gietl kann damit sicher zufrieden sein und wird alles dran setzen, ihre Erfolgsserie auch gegen den SV Hahnbach auszubauen.

Der SV Hahnbach zeigte zuletzt etwas schwankende Leistungen. Dem schwachen Spiel gegen den FC Amberg, das man glatt zu Hause verloren hat, folgte eine gute Partie in Ensdorf. Aber letztes Wochenende gegen den Aufsteiger FV Vilseck tat sich das Team von Thorsten Baierlein wieder sehr schwer und konnte nur mit viel Mühe gewinnen. Auch hier waren vor allem die vielen leichten Ballverluste zu erkennen, die die Mannschaft immer wieder in Gefahr brachten. Gegen ein Topteam wie den TSV Detag Wernberg kann sich der SV Hahnbach solche Patzer nicht erlauben und muss sich unbedingt steigern, will man dort etwas Zählbares mitnehmen. Seit der Partie in Ensdorf fallen zwei weitere Spieler mit schweren Verletzungen langfristig aus, durch Urlaub und Krankheit ist der Kader ohnehin stark reduziert. Wer in der Startelf stehen kann, wird sich daher erst kurzfristig ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.