Fußball – 1. Mannschaft

Der Ball rollt wieder!

Es geht wieder los. Am Sonntag, den 21.07.2019 um 15.15 Uhr bestreitet der SV Hahnbach seine erste Begegnung in der neuen Saison beim FC Wernberg. Mit dem Aufeinandertreffen des letztjährigen Tabellendritten gegen den Zweiten kommt es gleich zu einer sehr interessanten Partie.

Beim FC Wernberg wird man sicher noch mit etwas gemischten Gefühlen an die abgelaufene Spielzeit zurück denken. Vom 1. bis zum 24. Spieltag stand man auf Platz 1 in der Tabelle. Nach einer herausragenden Vorrunde mit sagenhaften 40 Punkten vergab die Mannschaft von Spielertrainer Christian Most mit einer durchwachsenen Rückrunde alle Aufstiegshoffnungen. 4 Niederlagen in den letzten 5 Partien ließen das Team noch entscheidend zurückfallen. Dennoch zählt der FC Wernberg auch in dieser Saison wieder zu den Favoriten und wird dem SV Hahnbach im ersten Spiel alles abverlangen.

„ Mit der Vorbereitung können wir sehr zufrieden sein, die Neuzugänge und Jugendspieler haben sich gut integriert, der Kader ist größer geworden“, lautet ein erstes Fazit von Hahnbachs Trainer Thorsten Baierlein. Auch mit der Trainingsbeteiligung und den Testspielen war der Coach durchaus einverstanden. Lediglich am letzten Sonntag musste der SV Hahnbach eine 2:3 Niederlage gegen die SpVgg Hainsacker hinnehmen. Doch auch hier wäre mit einer effizienteren Ausnützung der sich bietenden Tormöglichkeiten ein besseres Resultat möglich gewesen. „ Wir können absolut optimistisch an die schwere Aufgabe in Wernberg herangehen, wissen aber, dass wir eine Topleistung abrufen müssen, um zu bestehen“, so der Coach. Torhüter Jakob Wismet fällt mit einer Verletzung am Sprunggelenk aus, hinter dem Einsatz von Rückkehrer Tobias Hüttner steht noch ein Fragezeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.