Volleyball – Kreisklasse – Damen 4

Auch unsere Damen 4 hat an der Vorrunde des Bezirkspokals teilgenommen.
Als Gewinner des Kreispokals (hierzu nochmal herzlichen Glückwunsch!) hießen die Gegner TV Vohenstrauß aus der Bezirksklasse und VC Amberg aus der Bezirksliga.
Aufgrund der Klassenunterschiede waren die Chancen auf das Erreichen der Endrunde nicht sehr aussichtsreich aber die Mädels gaben ihr bestes es den beiden Mannschaften so schwer wie möglich zu machen, was ihnen vor allem im dritten Satz gegen die drei Klassen höher spielenden Ambergerinnen sehr gut gelang.
Dennoch gingen beide Siege an die Gegner aus Vohenstrauß und Amberg.
Somit wurden die Mädels nur Gruppendritter aber dafür war allein das Erreichen der Vorrunde schon eine starke Leistung und sicher eine super Erfahrung für alle Spielerinnen!

Volleyball – Bezirksklasse – Damen 4

Herzliche Einladung!
Wir möchten alle zu unserem letzten Heimspieltag in der Saison 2017/2018 einladen.
Spieltag ist Samstag, der 13.01.2018, um 15.00 Uhr, in der Josef-Graf-Halle, in Hahnbach.
Mit diesem Spieltag werden wir in dieser Saison 4 Heimspieltage haben.
Bei einer Ligastärke von 10 Mannschaften und damit insgesamt neun Doppelspieltagen sind wir damit sehr zufrieden.
Unsere beiden Gegner an diesem 13.01.2018 werden der VC Kallmünz/Burglengenfeld und der TSV Pleystein sein. Der VC Kallmünz/Burglengenfeld steht aktuell auf dem 3. Platz mit einer Punktzahl von 17 Zählern aus 8 Spielen.
Der zweite Gegner ist der TSV Pleystein. Dieser steht mit 12 Punkten bei 8 Spielen einen Platz und einen Punkt vor uns, auf Platz 7. Wir haben zwei Spiele mehr gespielt.
Beide Gegner werden schwer zu spielen sein. Wir hoffen auf unseren Heimvorteil um mindestens ein Spiel für uns entscheiden zu können. Damit kämen wir nicht in die Nähe eines Abstiegplatzes.
Für das leibliche Wohl mit Wurstsemmeln, Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Volleyball – Kreisklasse – Damen 5

Sieg und Niederlage für unsere jüngste Damenmannschaft.

Trainerin Lisa Lederer reiste ohne die erkrankte Lea Borawski und Amelie Merkel (private Gründe) in Weiden an. Gegen die Heimmannschaft war das Team an diesem Tag chencenlos, da mit Hannah Soderer und Lotta Weiß gleich 2 Mädchen in den Reihen des TB standen, die auch in der Landesliga spielen. Die beiden verschafften der Heimmannschaft durch druckvolle Aufschläge und Spielübersicht stets einen komfortablen Punktevorsprung zum nie gefähreten 3:0-Sieg.

Anders die Partie gegen TUS Schnaittenbach 3. Hier konnten die Hahnbacher Mädchen deutlich besser agieren. Vor allem Sina Ströhl lieferte eine tolle Leistung ab und führte die Mannschaft zu einem verdienten 3:1 Erfolg.

Volleyball – Bezirksklasse – Damen 4

Hallo liebe Freunde, Fans und Eltern der Damen IV,
wir möchten Euch herzlich zu unserem ersten Heimspiel am Samstag, den 04.11.2017,
um 14.00 Uhr, in der Josef-Graf-Halle, in Hahnbach, in dieser Saison, einladen.

Wir hatten bis jetzt zwei Auswärtsspieltage. Aus diesen 4 Spielen konnten wir bis jetzt nur
4 Punkte mitnehmen. Deshalb brauchen wir verstärkt die Unterstützung unserer Zuschauer.

Wir spielen im ersten Spiel gegen den VC Neukirchen, bei dem wir am letzten Samstag, 21.10.2017, antraten, und mit der engen und niederen Halle des Gastgebers überhaupt nicht zurechtkamen. Dieses Spiel ging enttäuschend mit 0:3 gegen uns zu Ende.
Wir wollen zeigen, dass wir uns zuhause besser entfalten können, und nicht so sang- und klanglos untergehen werden.

Das zweite Spiel ist im Anschluss gegen den TV Vohenstrauß.
Dieser verfügt über eine sehr starke Mannschaft. Die aber ab und an leicht nervös werden kann. Da hoffen wir mal auf einen Ausrutscher.

Für das leibliche Wohl mit Wurstsemmeln, Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Volleyball – Damen 3 und 4

Beide Teams des SV Hahnbach waren mit dem Abschneiden bei Bezirkspokal zufrieden.
Jeder gegen jeden hieß es am Sonntag in der Josef-Graf-Halle. Neben SVH 3 und 4 standen noch der ASV Schwend 1, VC Amberg 1 und SG Kastl/Kemnath am Netz.
Die Dritte von Elisabeth Lederer wurde ihrer leichten Favoritenrolle gerecht und holte als Bezirksligist Siege gegen die Bezirksklassemannschaften aus Amberg, Kastl und der eigenen Vierten. Auch den Ligakonkurrenten aus Schwend hielt der SVH 3 in Schach. Jeweils 2:0 Siege waren der verdiente Lohn. Zwar zeigte die Mannschaft um Spielführerin Nici Bäumler phasenweise noch Schwächen in der Annahme, aber insgesamt läßt die gezeigte Form hoffen, dass das Team, dass das Spielrecht der Damen 2 in Bezirksliga übernommen hat, auch in der Liga bestehen kann.
Aber auch die Vierte, die das Spielrecht in der Bezirksklasse übernommen hat, zeigte ansprechende Ansätze, auch wenn der erste Sieg erst im letzten Spiel gegen die SG Kastl/Kemnath mit 2:0 eingefahren werden konnte.
Für die Endrunde des Bezirkspokals am 07.01.2018 haben sich der SV Hahnbach 3 und der ASV Schwend qualifiziert.