Volleyball – Regionalliga

Es geht wieder los!!! 😀😀
Auftakt macht das Regionalligateam am Samstag, 03.10. um 19 Uhr. Und das gleich noch mit einem Kassenschlager!! – wenn da nicht Corona mit all seinen Einschränkungen wäre….

Mit einem Oberpfalzderby gegen den Wiederaufsteiger TB/ASV Regenstauf starten die Vilstalerinnen in die neue Saison. Leider vor sehr kleiner Zuschauerkulisse, denn die Abstandsregeln lassen maximal 60 – 65 Zuschauer zu und der bvv empfiehlt Gästefans sollen zu Hause bleiben – schade, denn die Josef-Graf-Halle wäre bestimmt proppevoll geworden und die Teams hätten vor einer tollen Kulisse spielen können.

Auf Hahnbacher Seite haben mit Zuspielerin Elisabeth Kiehn (zum Drittligisten Fürth), Libera Johanna Kreß (Karriereende) und Außenangreiferin Julia Pfaffenzeller (Ziel unbekannt) drei Leistungsträger das Team verlassen. Ihre Positionen konnten mit Linda Kramer (von SV SW München) im Zuspiel, Corinna Dengl (vom VC Schwandorf) als Libera und Eigengewächs Lena Meier (zurück vom TV Altdorf) adäquat besetzt werden. Aus dem Stamm des letztjährigen Teams stehen weiterhin im Kader Spielführerin Anna Geilersdörfer, Corinna Freimuth, Lisa Kölbl, Katrin Rühl und Conny Sollfrank. Vervollständigt wird das Team durch Marie Heidlinger, Julia Polito und Celine Schüll, die bereits im letzten Jahr immer wieder Regionalligaluft geschnuppert haben. Mit Lisa Großmann steht eine weitere Spielerin im Team, die aber zunächst in der Landesliga zum Einsatz kommen wird. Die an der Schulter operierte Lorena Tilgen befindet sich zurzeit im Aufbautraining und wird voraussichtlich in der Rückrunde zum Team stoßen. An der Seitenlinie steht in diesem Jahr nach dreijähriger Pause wieder Sigi Meier. Unterstützt wird er von Jörg Lindauer als Co-Trainer.
Da die Zuschauerplätze stark beschränkt sind, bittet die Abteilung darum, sich in den sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram) zu informieren, inwieweit noch Plätze frei sind. Für alle am Spiel Beteiligten gilt in der Josef-Graf-Halle in jedem Fall Maskenpflicht. Dieser darf nur am zugewiesenen Platz abgenommen werden! Zudem wird darum gebeten, frühzeitig vor Spielbeginn in der Halle zu sein, da alle Personen namentlich und mit Telefonnummer erfasst werden müssen.

post

Volleyball – sucht Spielerinnen

Wir suchen DICH!
Willst du mit uns in der Regionalliga, Landesliga oder Bezirksklasse angreifen?
Du bist motiviert und willst in einem geilen Team spielen?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Wir suchen Verstärkung auf allen Positionen und in allen Mannschaften!

Bei uns wird TEAM großgeschrieben. Nicht nur auf dem Feld sondern auch daneben.
Überzeuge dich selbst 🙂

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns!
🏐💥🖤💛🖤💛🖤💛

oneteam

Volleyball – Regionalliga – Damen 1

Letztes Auswärtsspiel in der Saison 

Zum Abschluss der langen und kräftezehrenden Regionalligasaison reisen die Volleyballerinnen des SV Hahnbach am Sonntag nach Sonthofen. Der Gegner Sonthofen liegt derzeit auf dem 11. und vorletzten Platz der Liga, hat aber noch drei Heimspiele zu bestreiten und kann noch aus eigener Kraft zumindest den Relegationsplatz 8 erreichen. Voraussetzung dafür ist es aber, dass sie alle drei Spiele gewinnen. Sonthofen hat die beiden letzten Jahre die Mannschaft stark verjüngt, sie vollziehen gerade den Umbruchin der Mannschaft, der den Vilstalerinnen in den kommenden Jahren noch bevorsteht. Als Bundesligist haben sie aber, insbesondere bei Heimspielen, immer die Möglichkeit auf Spielerinnen mit Bundesligaerfahrung zurück zu greifen. „Ich denke, Sonthofen wird diese Option an diesem Wochenende auch ziehen, sofern die Spiele am Samstag entsprechend positiv für sie ausgehen, so Trainer Schön“ Für Hahnbach geht es darum, die erfolgreichste Saison mit einem 3. Platz abzuschließen. Zunächst aber liegt  der Fokus des Vereins auf dem Spiel der 2. Mannschaft am Samstag. Hier können die jugendlichen Talente, die ja größtenteils auch in der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen, die Meisterschaft in der Landesliga erringen. Mit diesem tollen Erfolgserlebnis im Rücken lässt es sich dann am Sonntag sicher befreit in Sonthofen aufspielen. Spielbeginn in der Heribert Wilhelm Sporthalle in Sonthofen wird am Sonntag um 15.00 Uhr sein.

post

Volleyball – Bayerische Meisterschaft – U 20

Dritter Bayerischer Meister 💪🏻🥉……….. mit diesem tollem Ergebnis kommt die U 20 aus Sonthofen zurück.
Als 3. Nordbayerischer Meister fuhr der SV Hahnbach mit dem Ziel „nicht Letzter werden“ zur Bayerischen. In der Gruppe standen keine geringeren als der SV Mauerstetten als Vizemeister Südbayerns und der Nordbayerische Meister, TV Altdorf, gegenüber.
Im Auftaktmatch gegen SV Mauerstetten hielten die Hahnbacher Mädchen gut mit, mussten sich aber den knallharten und platzierten Angriffen von Dammer, Lukes und Co. beugen (-18 und -15). Auch in die Begegnung gegen Altdorf ging Hahnbach mit der Devise „wir haben nichts zu verlieren, wir können nur gewinnen „. Mit viel Spielfreude und Engagement hielt der SVH den TV Altdorf ständig in Schach und verbuchte ein 2:0 für sich. Als Gruppenzweiter gingen die Vilstalerinnen gegen den FTSV Straubing ins Überkreuzspiel. Dass man gegen die mit Bundesligaspielerinnen gespickte Mannschaft nicht viel ausrichten kann, war allen klar. Deshalb spielte der SV unbekümmert auf und hielt zur Freude der mitgereisten Fans und Trainerin Lederer sehr gut mit. Tolle Abwehraktionen, gute Annahme und listige Angriffsaktionen forderten die Niederbayern, konnten aber eine 2:0 (-21 -17)-Niederlage nicht verhindern. Das trübte aber die Motivation der Mannschaft keineswegs wollte man nun im kleinen Finale den TSV Ansbach die Niederlage bei der Nordbayerischen heimzahlen. In Satz 1 gelang auf Hahnbacher Seite einfach alles und schnell hieß es 25:16. In Durchgang 2 stellte sich Ansbach immer besser auf das Hahnbacher Spiel ein und brachte schließlich zum Ende des Satzes mit einer Aufschlagserie die Annahme dermaßen ins Wanken, dass es am Ende 25:21 für die Mittelfranken hieß. Im Tie-Break mobilisierte der SVH nochmal all seine Kräfte und fuhr sicher Satz und Sieg mit 15:12 ein. Bayerischer Meister wurde in einem hochklassigen Match der FTSV Straubing mit einem 2:1 gegen den SV Mauerstetten.

Für den SV Hahnbach spielten: Lisa Großmann, Marie Heidlinger, Lisa Kölbel, Julia und Laura Polito,Lucy Riß, Lorena Tilgen, Celine Schüll und Vanessa Wamser