Tischtennis-Bezirksliga: SVH II – TSV Detag Wernberg I 9:3

Mit 9:3 nahm der SVH II Revanche für die in der Vorrunde erlittene Niederlage gegen den TSV Detag Wernberg. Wohl wissend, dass man sich gegen ebenfalls gefährdete Vereine keinen Ausrutscher mehr erlauben darf, gingen die Gastgeber mit der derzeit best möglichen Aufstellung ins Spiel. In den Eingangsdoppeln zeichnete sich ab, dass dies auch dringend nötig war.
Für den SVH punkteten: Sabine Fischer 2:0, Andreas Lindner 2:0, Hannes Pickel 1:0, Christian Banzer 1:0, sowie die Doppel Fischer/Pickel, Macziek/Banzer und Lindner/J. Bauer je 1:0.

Tischtennis-Vorrundenplatzierungen

Mannschaft – Liga – Platz – S – U – N – Spiele – Punkte
Herren I – Landesliga – 2 ****** 7 – 0 – 2****72:40*** 14:4
Herren II – Bezirksliga – 6 ****** 3 – 2 – 5**** 63:69*** 8:12
Herren III – Bezklasse D – 4 *** 3 – 0 – 3*****36:40*** 6:6
Jungen I – Bezklasse B – 4 **** 3 – 1 – 3*****39:31*** 7:7
Jungen II – Bezklasse B – 6 **** 2 – 1 – 4*****30:40*** 5:9

Tischtennis: Herrenteams mit Traumwoche

In der Landesliga steht der SVH I nach dem 9:2 bei DJK Sparta Noris Nürnberg zwei Spieltage vor Vorrundenschluss auf Platz 2 der Tabelle.
Der Bezirksliga-Aufsteiger SVH II verschaffte sich im Heimspiel gegen DJK SV Steinberg II (9:5) und am Samstag beim TV GA Wackersdorf II (9:2) den erhofften Abstand zu den 4 Abstiegsrängen. In der Bezirksklasse D kam SVH III zu einem 8:6 beim TV Amberg V.

TT-Bezirksliga: Sieg und Niederlage für SVH II

Am Samstag in Bestbesetzung -mit Ausnahme des verletzten P. Neiswirth- holte sich unsere Zweite beim TTC Luitpoldhütte I mit 9:1 die angepeilten Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Im gestrigen Heimspiel hatte dann unser ersatzgeschwächtes Team gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer TV Amberg I auf dem Papier nichts zu verlieren und gab wiederum mächtig Gas. Letztendlich entschied das Schlussdoppel als 16. Spiel des Abends nach 3 1/2 stündiger Spielzeit die Partie zu ungunsten unserer Zweiten. Mit 7:9 gingen die Punkte an den TV Amberg I.