Weihnachtswünsche

Liebe Mitglieder und Freunde des SV Hahnbach.

Ich wünsche Euch allen in der doch so ereignisreichen Zeit ein paar schöne, besinnliche Weihnachtstage für das neue Jahr 2021 alles erdenklich Gute und vor allem ganz viel Gesundheit und Gottes Segen.

Bleibt gesund!!

Euer Vorstand Hans Luber mit Team!!

Umrüstung der Flutlichtanlagen auf den Plätzen des SVH dient Klimaschutz

Zwei Fliegen mit einer Klappe konnte der SVH mit der Umrüstung der Flutlichtanlagen von Quecksilberdampflampen auf LED-Technik schlagen. Die Maßnahme bedeutet nicht nur eine bessere Ausleuchtung der Spielfelder und eine verbesserte Betriebssicherheit, sondern auch eine durchschnittliche Stromeinsparung von 70 %. Die CO2-Einsparung nach 20 Jahren beträgt 168,46 t.
Gefördert wird die Maßnahme aus der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministerium durch den Projektträger Jülich, Förderkennzeichen 03K13084, Laufzeit 01.03.2020 – 28.02.2021. Weitere Fördermittel stellen der Bayerische Landes-Sportverband e.V. aus Mitteln des Freistaat Bayern und der Markt Hahnbach zur Verfügung. Bei Gesamtkosten von 60.000 EUR beträgt der Eigenmitteleinsatz des SVH 9.000 EUR. Begleitet wird die Maßnahme durch das Institut für Energietechnik (IfE) an der OTH Amberg-Weiden.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags
link:
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen
und

 

Fußball – 1. Mannschaft

1:3 Heimniederlage im Derby!

Mit 1:3 musste sich der SV Hahnbach im Derby gegen den SV Raigering zu Hause geschlagen geben.

Im ersten Durchgang spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, nach einem Foul an Simon Ströhl gab es Elfmeter für den Gastgeber. Fabian Brewitzer verwandelte zur 1:0 Führung. Der SV Raigering hatte seine beste Phase kurz vor dem Seitenwechsel, konnte aber aus seiner Überlegenheit kein Kapital schlagen.

Nach der Pause eigentlich das gleiche Spiel, doch plötzlich trafen die Gäste. Zunächst ein Weitschuss, der glücklich den Weg ins Netz fand, dann ein Freistoß ins kurze Eck und nach einem Abwehrfehler des SV Hahnbach stand es auf einmal 1:3. Das Spiel war entschieden, der Gastgeber versuchte es nochmals, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen.

Fußball – 1. Mannschaft

Gegen den SV Raigering bereits am Freitag-Abend!

Stark formverbessert zeigte sich der SV Hahnbach beim letzten Spiel in Kulmain. Gegenüber den ersten beiden Begegnungen war die Mannschaft von Trainer Thorsten Baierlein absolut der Herr im Ring und ließ dem Kontrahenten keine Chance. „ Bei einer konsequenten Verwertung der Möglichkeiten wäre sogar ein noch viel höherer Erfolg möglich gewesen“, analysierte der Coach. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Mit dem SV Raigering kommt nun ein sehr starkes Team nach Hahnbach. Für den neuen Trainer der Gäste, Sebastian Binner, lief es allerdings noch nicht ganz nach Wunsch. 3 Niederlagen und ein Unentschieden stehen momentan zu Buche. Darum wird der SV Raigering nun alles daran setzen, endlich erfolgreich zu sein. Es ist wie immer zwischen diesen beiden Teams ein enges und intensives Match zu erwarten. Patrick Geilersdörfer wird aus privaten Gründen nicht dabei sein. Hinter dem Einsatz von Michael Hefner steht ein dickes Fragezeichen.

 

Fußball – 1. Mannschaft

SV Hahnbach trifft auf kampfstarken Gegner!

Eine enttäuschende Leistung gerade im spielerischen Bereich zeigte der SV Hahnbach am letzten Sonntag gegen den TSV Stulln.“ Uns unterliefen viel zu viele Fehlpässe und leichte technische Fehler, so dass wir froh sein konnten, dieses Spiel gegen den Tabellenletzten überhaupt gewonnen zu haben“, sagte SV H-Trainer Thorsten Baierlein. Aber die Mannschaft zeigte sich auch sehr selbstkritisch und will alles daran setzten, in Kulmain ein weitaus besseres Match zu zeigen. Der SV Kulmain bestritt nach dem Re-Start bisher 3 Begegnungen, wobei 1 Sieg heraussprang und man allerdings auch zweimal verloren hat. Deshalb brauchen die Kulmainer noch dringend Punkte, um nicht ganz hinten rein zu rutschen. Dementsprechend muss sich der SV Hahnbach auf einen enorm zweikampfstarken Gegner einstellen. Unter der Woche waren noch einige Spieler leicht angeschlagen, so dass es durchaus zu Änderungen in der Startelf kommen kann.